Der Sport-Tag

Der Sport-Tag Schumacher bringt neue Option für Vettel ins Spiel

Die Zukunft von Sebastian Vettel. Das wohl heißeste Thema in der Formel 1. Wohin führt der Weg des viermaligen Weltmeisters? In die Zwangsrente? Zu Aston Martin? Red Bull? Ralf Schumacher bringt eine weitere Variante ins Spiel. Und die hat es in sich. Alpha Tauri. "Sebastian hat dort angefangen. Franz Tost ist ein großer Fan von ihm, genau wie Dr. Marko. Vielleicht entwickelt sich da noch was." Ein für Fans und Experten überraschender, aber keineswegs utopischer Wechsel. Der Hintergrund: Sollte die sogenannte "Copygate"-Klage von Renault gegen Racing Point – Racing Point habe Teil des Mercedes-Boliden von 2019 "geklaut" – abgeschmettert werden, könnte Red Bull in der kommenden Saison "anders agieren und auch vier ebenbürtige Autos an den Start bringen", so Schumacher. Der Clou für Red Bull: Man schickt in zwei Teams vier siegfähige Wagen ins Rennen, und Max Verstappen (Red Bull) und Vettel (Alpha Tauri) könnten sich aus dem Weg gehen. Zwei Alpha-Tiere in zwei Teams.

Quelle: ntv.de