Sport
Donnerstag, 08. März 2018

Der Sport-Tag: Vettel rast bei F1-Tests zum Streckenrekord

Erst ein Foto, dann die Bestzeit: Ferrari-Star Sebastian Vettel in Barcelona.
Erst ein Foto, dann die Bestzeit: Ferrari-Star Sebastian Vettel in Barcelona.(Foto: REUTERS)

Sebastian Vettel hat an seinem letzten Einsatztag bei den Formel-1-Testfahrten ein Ausrufezeichen gesetzt.  Der Ferrari-Pilot stellte am Vormittag auf  dem Circuit de Catalunya vor den Toren Barcelonas in 1:17,182 Minuten einen Streckenrekord auf. Bis 13 Uhr drehte Vettel 84 Runden und damit bis zu diesem Zeitpunkt die zweitmeisten aller Fahrer.

Mit seiner Bestzeit lag Vettel deutlich vor Silberpfeil-Pilot Valtteri Bottas, dessen Bestzeit nach 96 Runden bei 1:19,532 Minuten lag. Damit war er knapp 2,4 Sekunden langsamer als Vettel. Allerdings spulte Bottas vor allem Rennsimulationen ab, während Vettel auf schnelle Rundenzeiten aus war. Für die Nachmittagssession übergab Bottas den Silberpfeil an seinen Teamkollegen Lewis Hamilton.

Vettel war nach einer kurzen Mittagspause nochmals an der Reihe, ehe er den SF71H am Freitag turnusmäßig an seinen Teamkollegen Kimi Räikkönen (Finnland) übergibt. Mit dem achten Testtag endet die Formel-1-Vorbereitung in Barcelona. Die neue Saison startet am 25. März in Melbourne.

Quelle: n-tv.de