Der Sport-Tag

Der Sport-Tag "Zu viele Fehler gemacht" - Brady verbockt Debüt bei Tampa Bay

68814478617a554cd5f0df9551aec259.jpg

Das war noch nix.

(Foto: imago images/ZUMA Wire)

Quarterback Tom Brady hat sein mit Spannung erwartetes Debüt mit den Tampa Bay Buccaneers in der NFL verloren. Beim 23:34 gegen die New Orleans Saints unterliefen dem 43-jährigen Brady unter anderem zwei Ballverluste, sogenannte Interceptions. "Ich habe schon viele Spiele in meiner Karriere verloren", sagte Brady, der nach 20 Spielzeiten und sechs Super-Bowl-Siegen mit den New England Patriots nach Tampa gewechselt war. "Offensichtlich habe ich heute zu viele Fehler gemacht, ich werde mich darauf fokussieren, was ich tun muss - und ich muss einen besseren Job machen." Brady beendete die Partie mit 23 erfolgreichen Pässen bei 36 Versuchen für 239 Yards und zwei geworfenen Touchdowns. Seinen erstes Ballbesitz als Buccaneer vollendete er sogar mit einem selbst erlaufenen Touchdown. Doch danach stimmten Abstimmung und Abläufe bei seinem neuem Team spürbar nicht. In der NFL konnten wegen der Corona-Pandemie keine Testspiele bestritten werden.

Quelle: ntv.de