Formel 1

  • Kursname:Autodromo Hermanos Rodriguez
  • Streckenlänge:4,304 km
  • Renndistanz:71 Runden = 305,354 km
  • Rundenrekord:S. Vettel (Ferrari) 1:18,785 (2017) ()
  • Abtrieb:hoch
  • Vollgas:39 Prozent
  • Reifen:mittel
  • Bremsen:hoch
  • Benzin:niedrig

Ticker

18:36 Mit diesen Eindrücken verabschieden wir uns fürs Erste. Aber natürlich ist für heute noch nicht aller Tage Abend. Um 21 Uhr geht es in Mexico-City weiter mit dem 2. Freien Training. Wir melden uns dann natürlich wieder LIVE. Bis dahin, schon einmal einen guten Start ins Wochenende!
18:34 Allerdings muss man festhalten: Im Gegensatz zu Mercedes haben die Scuderia wie auch die 'Bullen' noch nicht den Ultrasoft-Reifen gefahren. Beide Teams sollten also noch deutlich Luft nach oben haben. Hinter den Top-Teams macht Force-India-Pilot Sergio Perez als Siebter seinen Landsleuten Hoffnung auf ein starkes mexikanisches Ergebnis. Nico Hülkenberg schafft es im Renault auf Platz 10, musste am Ende aber wegen eines Lecks an seinem Auto in der Box bleiben. Pascal Wehrlein überzeugt im Sauber und setzt mit Rang 14 ein Achtungszeichen.
18:32 Die Zeit ist abgelaufen! Vallteri Bottas fährt zum Auftakt in die Fiesta Mexikana der Formel 1 die Bestzeit, brummt dem Weltmeister in spe, Lewis Hamilton, fast eine halbe Sekunde auf. Hinter den Silberpfeilen überzeugen die Red Bulls auf den Plätzen 3 und 4, Ferrari bleibt mit Sebastian Vettel und Kimi Räikkönen nur die Ränge 5 und 6.
18:29 Pünktlich zum Ende kommt Vettel aber nochmal in Schwung, ebenso Räikkönen. Beide fahren niedrige 1:21er Zeiten. Was diese Zeiten wert sind, ist momentan aber schwer zu sagen.
18:28 Die Top-Teams testen mittlerweile im Longrun-Modus mit vollen Tanks. Wenn wir die Zeiten vergleichen, fällt auf, dass Vettel langsamer ist, als Ricciardo im Red Bull.
18:27 Smoke on the race track! Sainz leistet sich in Kurve 1 einen fetten Verbremser. Das dürfte einen Bremsplatten nach sich ziehen.
18:26 Daniel Ricciardo setzt nochmal an! Auf der Geraden ist er aber so langsam, dass man annehmen muss, dass er mit vollem Tank fährt.
18:25 Carlos Sainz zeigt, dass er schon in seinem zweiten Renault-Wochenende auf Hülkenberg-Niveau fährt. Der Spanier ist als Elfter nur zwei Tausendstel 'langsamer' als der 'Hulk'.
18:21 Aus der Red-Bull-Box hören wir, dass am RB13 von Max Verstappen ein großer Setup-Tausch vorgenommen wird. Und das, obwohl der Holländer schon verdammt schnell unterwegs war.
18:21 Eine Topzeit hat jetzt auch Lokalmatador Perez auf den Supersoft-Gummis rausgehauen. Mit 1,4 Sekunden Rückstand sortiert er sich auf Platz 7 hinter Kimi Räikkönen ein.
18:19 Noch rund 10 Minuten. Kann hier noch jemand die Zeit von Valtteri Bottas knacken?
18:16 Stark!! Fernando Alonso fährt auf Platz 7, ist damit fürs Erste 'Best of the Rest' hinter den drei großen Teams.
18:14 Vettel verbessert sich an Daniel Ricciardo vorbei auf Platz 4, kommt aber nicht an die Supersoft-Zeit von Max Verstappen ran. Zwei Zehntel fehlen ihm auf den Holländer.
18:07 Und Sebastian Vettel versucht sein Glück mit frischen Supersoft-Reifen. Ein Quervergleich mit Verstappen bietet sich also gleich an.
18:07 Die Streckenposten haben den Force India weggeschoben. Die Session ist wieder freigegeben!
18:05 Esteban Ocon schaut angespannt auf den Monitor - schließlich geht es hier um seinen 'Pink Panther'. Besonders kaputt scheint der Wagen aber nicht zu sein.
18:01 DIE SESSION IST UNTERBROCHEN: Alfonso Celis, der heute für Esteban Ocon den Force India fahren darf, ist in Kurve 16, also vor der Einfahrt auf Start/Ziel abgeflogen. Das Auto ist nicht schwer beschädigt, steht aber sehr ungünstig auf der Piste.
17:59 Fast eine halbe Sekunde liegt Hamilton hinter seinem Garagen-Nachbarn. Einen starken Eindruck macht Max Verstappen, der zurzeit hinter den Silbernen auf Platz 3 liegt. Der Red-Bull-Mann ist seine Zeit auf den härteren, d.h. langsameren Supersoft-Walzen gefahren und war trotzdem nur 0,571 Sekunden langsamer.
17:56 Hamilton kam bei seinem ersten Versuch auf Ultrasoft mitnichten an die Bottas-Zeit heran. Spricht dafür, dass der Finne hier wirklich gut drauf ist.
17:55 Hülkenberg springt trotz seiner Problemchen auf Position 6 und lässt seine direkten Konkurrenten - sprich Teamkollege Sainz und die Force Indias - vorerst hinter sich.
17:52 Bottas kann auf den ultraweichen Pneus noch eine weitere schnelle Runde fahren, wenngleich er seine eigene Bestzeit knapp verfehlt. Es scheint also, als könne man mit dem schnellsten Reifentyp zwei fixe Runden am Stück drehen.
17:50 Nico Hülkenberg klagt via Funk über Vibrationen an der Vorderachse. Der Deutsche hat mit Carlos Sainz Jr. seit dem vergangenen GP-Wochenende endlich einen Teamkollegen, der ihn richtig fordert. Zuvor hatte er mit dem hoffnungslos unterlegenen Jolyon Palmer leichtes Spiel.
17:49 Und lange warten müssen wir gar nicht: Bottas drückt die Bestzeit gleich mal um eine satte Sekunde! 1:17,824 - eine erste Richtzeit für heute.
17:48 Bisher ist das Grip-Niveau recht überschaubar, die Strecke ist relativ staubig. Ob die Vorteile der jeweiligen Reifentypen momentan also wirklich zum Tragen kommen, bleibt abzuwarten.
17:47 Bottas hat als erster der Top-Piloten die schnellen Ultrasoft draufgesattelt. Mal sehen, was der Mercedes-Mann damit reißen kann ...
17:41 Die letzte Startreihe ist übrigens mal wieder für die McLaren-Honda-Boliden reserviert: Weil bei Fernando Alonso und Stoffel Vandoorne x-Teile ausgetauscht werden, werden die beiden nach hinten strafversetzt.
17:40 Das war eine starke Runde von Vettel - der 30-Jährige hat Bottas fast drei Zehntel abgenommen. Wie viel diese Zeiten wert sind, wissen wir allerdings nicht.
17:39 Bestzeit für Vettel, der in 1:18,824 nur noch eine Zehntel langsamer ist als die Pole-Zeit 2016. Zum Vergleich: Im Vorjahr lag die Bestzeit im 1. Training bei 1:20,9. Daran sieht man, wie viel schneller die Boliden in dieser Saison sind.
17:36 Probleme bei Kimi? Eher nicht! Der Iceman ist mittlerweile draußen und ist gleich mal auf Platz 2 vorgebrettert. Ganze zwei Tausendstel war Räikkönen nur langsamer als Spitzenreiter Hamilton.
17:35 Das Problem war aber nur von kurzer Dauer. Die Maschine ging - warum auch immer - aus. Hartley konnte die Mühle aber neu starten und auf die Strecke zurückkehren.
17:34 Kurve 4: Brendon Hartley ist im Toro Rosso ausgerollt. Das virtuelle Safety Car wird aktiviert.
17:33 Abstecher in die Botanik von Vettel: In Kurve 1 verpasst der Deutsche den Bremspunkt und muss durch die Wiese zurück auf die Strecke. So ist das am Freitag: Die Fahrer reizen das Limit aus.
17:32 Die Bestzeit purzelt jetzt: Erst braust Max Verstappen nach vorne, dann legt Hamilton nochmal nach, ist zwei Zehntel schneller als der Holländer. Interessant aber: Verstappen stanzte seine Zeit auf Soft-Reifen, Hamilton dagegen fuhr den nominell schnelleren Supersoft-Pneu.
17:30 Der Ferrari-Pilot schiebt sich auf Platz 2, kommt bis auf 0,063 Sekunden an Bottas heran.
17:28 Vettel auf Anhieb an den Silberpfeilen dran: Mit 1:19,892 ist er momentan in etwa auf Hamilton-Niveau Dritter.
17:27 Bottas hat die 1:20er-Marke schon geknackt. 1:19,614 - der Finne, der zuletzt schwächelte, scheint hier gut in Tritt zu kommen.
17:26 Imposant am Autodromo Hermanos Rodrigeuz ist der Teil, in dem die Piloten durch ein altes Baseball-Stadion rasen. Hier kocht die Stimmung vor allem sonntags regelrecht über.
17:25 Valtteri Bottas hat sich derweil an die Spitze gesetzt. Der Finne hat Supersoft aufziehen lassen und mit 1:20,354 Minuten gleich mal Nico Rosbergs Rundenrekord aus dem Jahr 2015 - 1:20,521 - unterboten.
17:24 Probleme soll es am Ferrari von Kimi Räikkönen geben. Jedenfalls wird gemeldet, die Crew des 'Iceman' arbeite am Turbo des SF70H. Sebastian Vettel ist dagegen rausgefahren.
17:23 Lewis Hamilton greift ins Geschehen ein - und rutscht gleich mal ins Gras raus. Nix mit ausruhen auf dem 66-Punkte-Polster. Der WM-Leader greift sofort an.
17:18 Der Rest des Feldes lässt es momentan noch ruhig angehen. Es ist wenig los auf der Strecke.
17:17 Giovinazzi fährt auf dem Soft-Pneu Runde um Runde und kann seine Zeit sukzessive verbessern. Neben dem gelben Soft hat Pirelli noch Ultra- und Supersoft nach Mexiko mitgebracht.
17:15 Bei den Schweizern sitzt heute derweil mit Charles Leclerc der nächste Ferrari-Nachwuchsfahrer am Steuer. Leclerc oder eben Giovinazzi gelten bei Sauber wegen der Motorenpartnerschaft mit Ferrari als heiße Kandidaten für 2018. Pascal Wehrlein könnte dagegen in die Röhre gucken.
17:13 Im Haas sitzt in dieser Session übrigens Ferrari-Junior Antonio für Romain Grosjean im Auto. Der Italiener hofft, in der kommenden Saison auf ein Cockpit bei Sauber.
17:11 Übrigens: In der Schikane nach der Start/Ziel-Geraden hat die Rennleitung in diesem Jahr relativ hohe Extra-Kerbs angebracht. Sie sollen verhindern, dass die Fahrer über die Wiese abkürzen, wie es im Vorjahr Hamilton, Max Verstappen und auch Nico Rosberg getan hatten.
17:08 Falls Sie übrigens wissen wollen, wie unser RTL-Experte Timo Glock die Kräfteverhältnisse in Mexiko einschätzt - Kai Ebel hat ihn für seine 'Kailights' gewonnen. In unserer Videoleiste können Sie sich den Plausch anschauen. Einfach runterscrollen!
17:05 Mehr als eine Installationsrunde haben die Piloten fürs Erste nicht gefahren.
17:04 Die ersten Fahrer sind direkt rausgefahren, unter anderem kurvt Lokalheld Sergio Perez über die Piste. Eine unschöne Nummer: Perez' Teamrivale Esteban Ocon muss sich hier mit Bodyguards herumlaufen, weil er wegen seiner Rivalität zu Perez von einigen mexikanischen Spinnern Morddrohungen erhalten hat. Hier können Sie die Geschichte lesen.
17:01 So! Jetzt steht aber erst einmal das 1. Freie Training auf dem 4,3 Kilometer langen Kurs an. Wer kommt hier in der dünnen Luft am besten zurecht? Für die Teams geht es heute wie gewohnt darum, das richtige Setup für das Wochenende zu finden und möglichst viele Runden abzuspulen. Daten sammeln ist das Stichwort!
16:58 Ein Blick aufs Wetter: Es ist kalt hier in 2.200 Meter Höhe. Gerade einmal 15 Grad zeigt das Thermometer, die Strecke ist 28 Grad warm.
16:57 "Ich habe aber überhaupt kein Bedürfnis Fünfter zu werden", hat Hamilton aber schon eine ganz andere Gangart angekündigt! Klar: Er will hier gewinnen.
16:57 Kurz und knapp zusammengefasst - Hamilton wird in Mexiko Champion, wenn ... ... er mindestens Fünfter wird. ... er mindestens Neunter wird und Vettel nicht gewinnt. ... Vettel höchstens Dritter wird.
16:55 Sebastian Vettel liegt in der WM fette 66 Punkte hinter Hamilton. Dem Ferrarista kann nur noch ein Wunder helfen.
16:55 Denn der Mercedes Star kann hier seinen vierten WM-Titel eintüten, wenn er am Sonntag mindestens Fünfter wird. Schaut man sich die Leistungen Hamiltons in den vergangenen Rennen an, sollte das eine Kleinigkeit sein.
16:54 Hola, liebe Formel-1-Amigos! Herzlich Willkommen zum Auftakt der Vollgas-Fiesta in Mexiko-Stadt. Das dritte Rennen auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez seit dem F1-Comeback 2015 steht an - und für Lewis Hamilton könnte es ein ganz besonderes Wochenende werden.
12:36 Willkommen zum Grand Prix von Mexiko. Das 1. Freie Training auf dem Autodromo Hermanos Rodriguez startet am Freitagabend um 17 Uhr - hier bei uns im Live-Ticker . . .

Positionen

Pos. Fahrer Team Zeit
1. Valtteri Bottas Mercedes 1:17,824
2. Lewis Hamilton Mercedes + 1:18,290
3. Max Verstappen Red Bull Racing + 1:18,395
4. Daniel Ricciardo Red Bull Racing + 1:18,421
5. Sebastian Vettel Ferrari + 1:18,586
6. Kimi Räikkönen Ferrari + 1:19,008
7. Sergio Perez Force India + 1:19,240
8. Fernando Alonso McLaren-Honda + 1:19,346
9. Felipe Massa Williams + 1:19,443
10. Nico Hülkenberg Renault + 1:19,552
11. Carlos Sainz jr. Renault + 1:19,554
12. Lance Stroll Williams + 1:19,772
13. Kevin Magnussen Haas F1 + 1:20,644
14. Pascal Wehrlein Sauber + 1:20,971
15. Antonio Giovinazzi Haas F1 + 1:21,269
16. Charles Leclerc Sauber + 1:21,446
17. Sean Gelael Toro Rosso + 1:21,639
18. Brendon Hartley Toro Rosso + 1:21,747
19. Alfonso Celis Force India + 1:22,342
20. Stoffel Vandoorne McLaren-Honda +