Der EM-Tag

Der EM-Tag BKA: Rund 300 deutsche Hooligans in Frankreich

Viel ist die Rede von russischen Hooligans sowie Krawallmachern aus England. Doch auch viele deutsche Hooligans sind in Frankreich, wie die "Welt am Sonntag" unter Berufung auf das Bundeskriminalamt berichtet.

  • Rund 300 von ihnen hat das BKA im Gastgeberland der EM registriert. Den Einreiseverboten bekannter Gewalttäter entzogen sie sich dadurch, dass sie schon vor Wochen nach Frankreich gekommen sind und sich seither dort aufhalten.
  • Die meisten von ihnen sind noch nicht in Erscheinung getreten. Einige Vorfälle gab es aber ja schon vor dem Spiel gegen die Ukraine in Lille.
  • Augenzeugenberichte, Fotos und Videos der Ausschreitungen wertet das BKA derzeit aus, 65 solcher Hinweise sind eingegangen.

Quelle: n-tv.de