Sport
Freitag, 24. Juni 2016

Der EM-Tag: Iren schreiben Wikipedia für Brady um

(Foto: Screenshot/Wikipedia)

Für die irischen Fußballfans ist Nationalspieler Robert Brady ihr Erlöser - und das nehmen die Iren wörtlich. Der 24-Jährige schoss am Mittwoch das 1:0 gegen Italien, mit dem Irland ins EM-Achtelfinale einzog. Das ist offenbar Grund genug, um Brady kurzerhand in der englischsprachigen Ausgabe von Wikipedia zu Jesus Christus zu erklären.

An dem Eintrag über den Torschützen wurde nämlich auffallend oft herumgebastelt. Nachdem er von Robert "Robbie" Brady zu Robert "Jesus Christ" Brady erklärt wurde, folgt dann auch noch der Nachtrag in seiner Biografie: "Er ist das Gottähnlichste, das wir auf der Welt haben und bekannt dafür, in Irland niemals einen Drink bezahlen zu müssen, nachdem er ein verdammtes Traumtor gegen Italien erzielt hat." Wenn das keine Fanliebe ist, dann weiß ich auch nicht mehr.

Quelle: n-tv.de