Kurznachrichten

Schach Caruana führt beim WM-Kandidatenturnier zur Halbzeit

Der Amerikaner Fabiano Caruana hat beim Berliner Kandidatenturnier für die Schach-WM zur Halbzeit die Führung erkämpft. Nach seinem Sieg in der 7. Partie mit den schwarzen Figuren gegen den Armenier Levon Aronjan hat der Weltranglisten-Achte Caruana 5,0 Punkte auf dem Konto. Zweiter ist vorerst der Asaerbaidschaner Schachrijar Mamedscharow, der sich vom Russen Alexander Grischuk remis trennte, mit 4,5 Zählern. Im Berliner Kühlhaus - einem Veranstaltungsort im Stadtbezirk Kreuzberg - spielt jeder zweimal gegen jeden. Der 14. und letzte Spieltag ist für den 27. März angesetzt. Bei Punktgleichheit entscheidet ein mehrstufiges und nicht unumstrittenes Feinwertungssystem. Der Sieger des Großmeister-Turniers darf im November in London Weltmeister Magnus Carlsen herausfordern. Der 27 Jahre alte Norweger hatte den Titel 2013 erkämpft und ihn 2014 und 2016 verteidigt. n-tv.de überträgt an jedem Wettkampftag eine Partie im Liveticker. (dpa)

Quelle: n-tv.de