Kurznachrichten

Fußball Erstes Copa-Finale endet torlos

Im Finalhinspiel der südamerikanischen Vereinsmeisterschaft Copa Libertadores haben sich die Tigres de Monterrey und River Plate aus Buenos Aires torlos getrennt. Nach dem 0:0-Unentschieden in Mexiko sind die Argentinier bei der Rückpartie zu Hause im Vorteil. Der Deutsch-Mexikaner Jürgen Damm hatte in der 83. Minute nach einem Pass von Jesús Dueñas die Chance auf den Führungstreffer für die Tigres. Der schnellste Rechtsaußen der Welt zögerte allerdings beim Abschluss und scheiterte an Torwart Marcelo Barovero. Die Tigres haben zum ersten Mal das Endspiel der südamerikanischen Champions League erreicht. Seit 1998 sind mexikanische Teams als Gäste bei der Clubmeisterschaft dabei. Der argentinische Traditionsverein River Plate gewann die Copa Libertadores hingegen bereits zwei Mal. Das Rückspiel wird am 5. August in Buenos Aires ausgetragen. (dpa)

Quelle: ntv.de