Technik

Computergeschichte unterm Hammer 155.000 Euro für Apple 1

Keine schlechte Geldanlage: Einer der ersten Apple-Computer wird für mehr als 133.000 Pfund versteigert. Der Originalpreis hatte 1976 bei 741,66 Dollar gelegen.

Apple_1.jpg

Ein Apple-1 mit Holzgehäuse steht in Washington im Smithonian National Museum of American History.

(Foto: rebelpilot)

Kommerziell war der erste Apple-Rechner kein Erfolg. In der Computergeschichte ist er aber ein Meilenstein und bei Sammlern heiß begehrt. In London versteigerte das Auktionshaus Christie's einen Apple 1 für mehr als 133.000 Pfund (rund 155.000 Euro) an einen italienischen Geschäftsmann.

Streng genommen ist der versteigerte Apple 1 nur ein Bausatz, der vor allem aus der Hauptplatine besteht. Netzteil, Tastatur, Monitor oder ein Gehäuse gehörten damals nicht zum Lieferumfang. Der Bausatz trägt die Nummer 82 und wird durch ein Kassetten-Interface ergänzt. Laut Wikipedia wurden nur rund 200 Apple 1 hergestellt, von denen laut Experten nur noch 30 bis 50 Stück existieren.

"The Woz" war dabei

Steve Wozniak, der den Rechner entwickelte, war zur Auktion angereist und versprach dem Käufer eine persönliche Widmung zu schreiben. Der ersteigerte Apple 1 hat noch die Originalverpackung inklusive Bedienungsanleitung und es liegt ihm ein signierter Brief von Apple-Chef Steve Jobs bei.

Apple1-Mainboard.jpg

So sieht die Hauptplatine des Apple 1 aus.

(Foto: Hellisp)

Der Apple 1 war der erste Apple-Rechner - und der erste Ein- Platinen-Rechner, der verkauft wurde. Für die Hauptplatine berechnete die Firma von Steve Jobs und Steve Wozniak damals 666,66 Dollar. Sie hatte eine Videoschnittstelle, acht Kilobyte Arbeitsspeicher (RAM), und einen Prozessor mit 1,023 Megahertz. Damit entsprach seine Rechenleistung etwa 0,1 Prozent des iPad. Daten wurden über ein Kassetten-Interface in Verbindung mit einem handelsüblichen Rekorder auf Audio-Kassetten gespeichert und von dort auch geladen. Auf einer Kassette befand sich auch die Programmiersprache BASIC. Das Interface kostete 75 Dollar.

Apple verkaufte den Apple-1 von Juli 1976 bis Oktober 1977. Im Frühjahr 1977 leitete die Firma die PC-Revolution mit dem Apple II ein, der eine Tastatur, einen Lautsprecher und ein Gehäuse aus Plastik hatte.

 

Quelle: ntv.de, kwe,dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen