Technik

11 Euro ohne Vertrag Das billigste Handy der Welt

RGB Low Resolution(294415).jpg

Viel Handy für 15 Dollar: das Vodafone 150.

(Foto: Vodafone)

Vodafone hat das angeblich billigste Handy der Welt präsentiert. Das Gegenteil eines Smartphones soll dem Konzern Märkte in Schwellen- und Entwicklungsländern erschließen.

Das Vodafone 150 soll unter 15 Dollar kosten, was derzeit rund 11 Euro entspricht. Trotz des Mini-Preises ist das Telefon gar nicht mal so schlecht bestückt: Das monochrome 1-Zoll-Display löst zwar nur mit 96 x 64 Pixeln auf. Dafür unterstützt das Billig-Handy Dual-Band GSM und hat als Extras einen Wecker, einen Währungsrechner, polyphone Klingeltöne, eine Taschenlampe und zwei Spiele.

RGB Low Resolution(296801).jpg

Beide Billig-Handys finden über Mini-USB Anschluss.

(Foto: Vodafone)

Die Sprachqualität soll laut Pressemitteilung "exzellent" sein und selbstverständlich kann man mit dem Vodafone 150 auch SMS empfangen und verschicken. Auf dem internen Speicher finden rund 100 Adressen und SMS Platz. Der Akku soll im Standby-Modus bis zu 400 Stunden durchhalten und bis zu fünf Stunden Gesprächszeit erlauben.

Wer knapp 20 Dollar übrig hat, bekommt das Telefon mit 1,45-Zoll-Farb-Display (128 x 128 Pixel), UKW-Radio und Vibration.

Quelle: n-tv.de, kwe

Mehr zum Thema