Technik
Mittwoch, 26. September 2001

"Paint the Moon": Dunkle Hälfte des Monds beleuchten

Das Himmelskunstwerk "Paint the Moon" will die dunkle Hälfte des Halbmonds von der Erde aus angestrahlen. Dabei hofft der Initiator auf die Beteiligung von mehreren Millionen Menschen. Aufgerufen sind alle Bewohner Nordamerikas. Sie sollen am 27. Oktober und am 24. November fünf Minuten lang einen Laserpointer auf den Mond richten. Die Idee stammt von dem Hobby-Astronom und Buchkonservator James Downey aus Columbia im US-Staat Missouri, der allerdings selbst die Zweifel von Physikern an einem beobachtbaren Lichteffekt teilt. Dennoch hält Downey an der Idee fest: "Wir brauchen Träume, die größer sind als wir selbst und die weiter reichen, als wir je zu hoffen wagen."

Quelle: n-tv.de