Technik

Microsoft lässt sich Zeit Updates für Windows Phone 7

Ballmer_Windows_7.jpg

Microsoft-Chef Steve Ballmer

(Foto: REUTERS)

Windows Phone 7 bekommt zwar viele der versprochenen Funktionen, Microsoft lässt sich bei den Updates aber viel Zeit. In den kommenden vier Wochen bekommen Phone-7-Smartphones lediglich Copy & Paste, teilt Konzernchef Steve Ballmer auf dem Mobile World Congress in Barcelona mit. Alles weitere will Microsoft "im Laufe des Jahres" in das Betriebssystem integrieren. Dazu gehört unter anderem:

- Twitter wird in den People Hub integriert

- Dokumente können mobil auf SkyDrive abgerufen und gespeichert werden

- Internet Explorer 9 als Standard

- Zusätzliche Multitasking-Fähigkeiten (Drittanbieter-Apps)

Erste Nokia-Telefone mit Windows Phones 7 sollen erst 2012 in den Handel kommen, eine Kinect-App wurde angekündigt, aber kein Termin genannt.

Quelle: ntv.de, kwe