Technik

Koreaner wollen's wissen iPhone 5 doch schon im Juni?

Kaum hat man sich damit abgefunden, dass das iPhone 5 wohl nicht vor dem Herbst präsentiert wird, kommen da zwei koreanische Provider daher, die herausgefunden haben wollen, dass hier das letzte Wort noch nicht gesprochen ist.

Steve Jobs.jpg

Steve Jobs stellt das iPhone 5 angeblich persönlich Ende Juni vor.

(Foto: picture alliance / dpa)

Erst kürzlich sorgte der Journalist Jim Dalrymple für Aufsehen. Er schrieb unter Bezug auf verschiedene Quellen,  bei der diesjährigen Apple-Entwicklerkonferenz WWDC werde nur Software und keine Hardware vorgestellt, also kein iPhone 5.

Ein Ausbleiben der jährlichen iPhone-Präsentation würde nicht zwangsläufig bedeuten, dass Apple Probleme bei der Entwicklung hätte. Michael Gartenberg vom Börsenanalysten Gartner sagt, es gebe keinen Grund für Apple, jedes Jahr ein neues iPhone vorzustellen. Ein Brechen des Rhythmus würde Apple sogar flexibler und für die Konkurrenz unberechenbarer machen.

Koreaner wissen Bescheid

Ein Bericht von Macrumours macht Ungeduldigen aber wieder Hoffnung: Unter Bezugnahme auf die koreanische Internetseite ETNEws schreibt das Blog, die beiden koreanischen Mobilfunkbetreiber SK Telekom und KT hätten bereits die Bestätigung erhalten, dass das iPhone 5 in der vierten Juni-Woche erscheint.

Das Gerät soll demnach also tatsächlich nicht bei der WWDC vorgestellt werden, die ja bereits Anfang Juni über die Bühne geht. Laut ETNEws präsentiert Apple-Chef Steve Jobs das iPhone 5 persönlich bei einer Spezialveranstaltung.

Auch wenn ETNews den Bericht am 1. April veröffentlichte, muss es sich dabei nicht unbedingt um einen Scherz handeln. Die koreanischen Provider wären nicht der ersten, die schon vor einem Apple-Launch die Eckdaten kennen. Die Telecom Italia machte 2008 beispielsweise den Veröffentlichungstermin des iPhone 3G publik.

Telekom verramscht iPhone 4

Nutzer, die auch mit einem iPhone 4 zufrieden sind, können versuchen, bei einer Ramschaktion der Telekom ein Gerät zum "Spottpreis" zu ergattern. Der Mobilfunkanbieter stellt am 6.April auf seiner Facebook-Seite einen Post scharf, in dem 4.000 generalüberholte iPhone 4 zum halben Preis angeboten werden. Wer sich eines der begehrten Apple-Smartphones sichern möchte, muss den "Gefällt mir"-Button klicken. Außerdem muss man einen Vertrag über einen Complete-Mobil-Tarif abschließen.

Quelle: n-tv.de, tle

Mehr zum Thema