Alkoholismus

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Alkoholismus

Bilderserien
50 Jahre Alkoholkrankheit: Ein Glas Rotwein schadet doch 50 Jahre Alkoholkrankheit Ein Glas Rotwein schadet doch

Ein Bierchen nach Feierabend, ein Wein beim Grillen mit Freunden: Der Konsum von Alkohol ist in der Freizeitkultur der Deutschen fest verankert. Über die Suchtgefahr spricht kaum jemand. Tatsächlich sind die Grenzen fließend.

Kleine Braustätten boomen: Brauer sehen "Renaissance des Bieres" Kleine Braustätten boomen Brauer sehen "Renaissance des Bieres"

Trotz des rückläufigen Bierdurstes der vergangenen Jahre steigt die Zahl der deutschen Brauereien. Der Begriff "Brauereiensterben" sei ausgestorben, sagt der Deutsche Brauer-Bund. Während die Auswahl an Sorten wächst, gibt es Kritik von Verbraucherschützern.

Wie viel ist zu viel?: Schon wenig Alkohol senkt Lebenserwartung Wie viel ist zu viel? Schon wenig Alkohol senkt Lebenserwartung

Ein Glas Wein am Tag schadet nicht, heißt es oft. Eine neue Studie zeigt: Schon geringere Mengen Alkohol sind schädlich. In vielen Ländern liege der Richtwert, also die maximal tolerierbare Menge, zu hoch - auch in Deutschland. Aber wo liegt die Grenze denn nun?