Annegret Kramp-Karrenbauer

Annegret Kramp-Karrenbauer hat mehrjährige Regierungserfahrung. Sie wird im August 2011 erstmals zur Regierungschefin im Saarland gewählt. Nach dem Sieg bei der Landtagswahl 2017 führt sie die CDU in eine große Koalition mit der SPD. Die Saarländerin, Spitzname "AKK", gilt als enge Vertraute Merkels und ist für einen sachlich-analytischen Politikstil und ihre unaufgeregte Art bekannt. Seit 2010 sitzt Kramp-Karrenbauer im CDU-Bundespräsidium. Am 26.Februar 2018 wird sie auf einem Parteitag zur neuen CDU-Generalsekretärin gewählt.

Themenseite: Annegret Kramp-Karrenbauer

picture alliance / Kay Nietfeld/

22064a0010d75c1a80849166f6394a3c.jpg
14.11.2019 12:24

CDU-Arbeitnehmer rügen Merz Sozialflügel will Ende der Attacken auf AKK

Nicht so prominent, aber dafür einflussreich in der Partei: Die Arbeitnehmer in der CDU springen vor dem Parteitag demonstrativ ihrer Vorsitzenden Kramp-Karrenbauer zur Seite. Die CDA fordert ein Ende des Führungsstreits und bezeichnet Merz als "Scharfmacher", allerdings ohne ihn beim Namen zu nennen. Von Sebastian Huld

90640fd1f304dbc49f4c212cff14bbce.jpg
12.11.2019 19:25

Zustimmung zur Grundrente Fraktionen applaudieren Bedenken hinfort

Für die Kanzlerin ist es eine Frage der Glaubwürdigkeit: Nach langem Streit einigen sich die Spitzen der Großen Koalition auf die Grundrente. In den Bundestagsfraktionen der Regierungsparteien trifft die Vereinbarung auf ein positives Echo. Doch es gibt auch einzelne Misstöne.

2f1d68d8136623ec1fe1736647988d11.jpg
12.11.2019 09:45

Personen der Woche Die Gewinner und Verlierer im Kabinett

Die Halbzeitbilanz der Großen Koalition elektrisiert Berlin. Auch die Minister sind nervös: Wer ist der Beste, wer bekommt die schlechtesten Noten? Zwei Kabinettsmitglieder fallen positiv besonders auf. Zwei sind miserabel unterwegs. Von Wolfram Weimer