Donald Trump

Der Milliardär Donald Trump gewinnt als republikanischer Kandidat die US-Präsidentschaftswahl 2016. Er zieht am 20. Januar 2017 als 45. US-Präsident ins Weiße Haus ein. Sein Wahlerfolg beruht in großen Teilen darauf, dass er sich als Anti-Politiker darstellt, als Kämpfer für die Nöte der normalen Amerikaner gegen das Establishment. 2020 verliert er die Präsidentschaftswahl gegen Joe Biden, bezeichnet das Ergebnis der Abstimmung jedoch als Wahlbetrug und verweigert es, seine Niederlage einzuräumen. Wenige Stunden vor dem Ende seiner Amtszeit verlässt er am 20. Januar 2021 das Weiße Haus.

Thema: Donald Trump

AP

012401823850e622a9085c96d9588ba8.jpg
01.03.2021 04:16

Ex-Mitarbeiterinnen belästigt? Cuomo fühlt sich missverstanden

New Yorks Gouverneur Andrew Cuomo galt als Gegenentwurf zu Donald Trump. Mit Professionalität und Empathie führte er den Bundesstaat durch die ersten Monate der Pandemie. Nun erheben Ex-Mitarbeiterinnen schwere Anschuldigungen gegen Hoffnungsträger der Demokratischen Partei.

227989545.jpg
26.02.2021 19:20

Bericht zur Tötung Khashoggis USA: Kronprinz hat Operation genehmigt

Im Oktober 2018 kommt der Journalist Jamal Khashoggi im saudi-arabischen Konsulat in Istanbul ums Leben. Riad ziert sich lange, doch die US-Geheimdienste haben schnell einen mutmaßlichen Täter ermittelt. Der Bericht aber wird von Präsident Trump unter Verschluss gehalten. Sein Nachfolger handhabt das anders.

b2f9eda4b33486628c6af793ab43f2c9.jpg
25.02.2021 20:18

Millionen Seiten Trumps Steuerpapiere an Justiz übergeben

Nach einem jahrelangen Rechtsstreit liegen der New Yorker Staatsanwaltschaft nun die Steuerunterlagen von Donald Trump vor. Die Behörde soll inzwischen auch wegen des Verdachts des Bankenbetrugs ermitteln. Die Öffentlichkeit wird aber wohl erstmal nicht erfahren, was in den Dokumenten steht.

224301463.jpg
24.02.2021 22:24

Nach Trump-Abwahl zu gefährlich Sacha Baron Cohen sagt Borat adieu

Dass Borat überhaupt zwei Mal die Bühne betrat, hat die Welt US-Präsident Trump zu verdanken. Dessen Wiederwahl wollte er nämlich verhindern, verrät der britische Komiker Sacha Baron Cohen in einem Interview. Doch einen dritten Teil wird es nicht geben. Warum? Einfach zu gefährlich.

232935536.jpg
23.02.2021 03:28

Justizminister vor dem US-Senat Garland will Inlands-Extremismus bekämpfen

2016 blockieren Republikaner die Ernennung Merrick Garlands zum Obersten Gerichtshof. Nun steht der Richter erneut vor dem Senat in Washington - diesmal bei seiner Anhörung als designierter Justizminister. Garland will stärker gegen Inlands-Extremismus vorgehen - die USA seien in einer "gefährlichen Phase".