EZB-Präsident

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema EZB-Präsident

RTR3FTJ5.jpg
25.09.2019 21:21

Uneinigkeit bei Geldpolitik? Lautenschläger verlässt EZB-Direktorium

Seit 2014 sitzt Sabine Lautenschläger im Rat und im Direktorium der Europäischen Zentralbank. Sie gehört zu den Kritikern einer extrem lockeren Geldpolitik und milliardenschwerer Anleihenkäufe. Im Gremium kann sie sich dahingehend nicht immer durchsetzen. Jetzt erklärt die Deutsche ihren Rücktritt.

207fd5634d0418f5fe687e8d79b8cac5.jpg
17.09.2019 15:57

Draghi-Nachfolge im Herbst EU-Parlament bestätigt Lagarde

Nach acht Jahren endet die Amtszeit von EZB-Chef Draghi. Mit Christine Lagarde rückt erstmals eine Frau an die Spitze der Zentralbank. Nach der Befragung im EU-Parlament erhielt die Französin von den Abgeordneten nun eine breite Zustimmung. Doch es gibt auch mahnende Worte.

87505886.jpg
13.09.2019 22:41

Broadcom rutscht ab Wall Street geht die Puste aus

Nach einer starken Börsenwoche kehrt an der Wall Street etwas Ruhe ein. Der Dow Jones geht erneut mit einem Plus vom Parkett. Unterdessen betrachten die Anleger die Aktien der großen Technologieanbieter mit Skepsis.

44206623.jpg
01.08.2019 11:35

Scheinheilige Notenbankkritik Deutschland ist schuld am Minuszins

In den USA sinken den einen die Zinsen nicht genug, in Europa den anderen viel zu stark. Diese Kritik ist scheinheilig. Die Zentralbanker müssen Probleme lösen, die die Politik verursacht hat. Zum Dank fürs Saubermachen werden sie dafür beschimpft, dass der Boden nass geworden ist. Ein Kommentar von Max Borowski

Jens Weidmann hat sich erstmals zu den EZB-Anleihekäufen bekannt. Ist das Überzeugung oder Taktik?
22.06.2019 09:49

Wer wird nächster EZB-Chef? Weidmanns wundersame Wandlung

Jens Weidmann gilt vielen als letzte Bastion gegen die Niedrigzinspolitik. Im Rennen um die Nachfolge von EZB-Chef Mario Draghi hat der Bundesbank-Chef eine bemerkenswerte Kehrtwende gemacht: Die Ära des billigen Geldes könnte deshalb noch lange weitergehen. Von Hannes Vogel

imago91854973h.jpg
18.06.2019 16:43

Signal an die Fed Trump moniert Draghis Zinspläne

EZB-Chef Draghi bereitet verbal mehr Spielraum für mögliche Reaktionen der Notenbank auf die weiter abflauende Konjunktur vor. Die Börse reagiert umgehend - und der US-Präsident auch. Dessen Einlassungen haben jedoch eine eher innenpolitische Stoßrichtung.