Fünf-Sterne-Bewegung

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Fünf-Sterne-Bewegung

6c1fb21def4b773ffd6d37742f99fd30.jpg
17.05.2019 20:23

"Es geht um Leben und Tod" Salvini, siegessicher und nervös

Gern würde der nationalistische Chef der Lega, Italiens Innenminister Salvini, das Regierungsbündnis kündigen. Mit dem greisen Berlusconi will er allerdings auch nicht koalieren. Die EU-Wahl dient ihm als Vorwand, um die Gemüter anzuheizen. Von Andrea Affaticati, Mailand

1d4e6e887d6b559180df261965a08191.jpg
09.02.2019 14:44

Tollpatschig oder zynisch? Wie die Fünf-Sterne-Bewegung Paris vergrätzt

Es ist schon eine erstaunliche Mischung: Italiens Fünf-Sterne-Bewegung weigert sich, Juan Guaidó als Venezuelas Interimpräsidenten anzuerkennen. Dafür hofiert ihr Vorsitzender, der auch stellvertretender Premier ist, einen aufrührerischen Vertreter der französischen "Gelbwesten". Von Andrea Affaticati, Mailand

109750445.jpg
07.02.2019 12:14

Neue Rempelei gegen Macron Italien hofiert französische Gelbwesten

Kurz vor der Europawahl im Mai nähern sich Italiens Fünf-Sterne-Bewegung und die französische Protestbewegung "Gelbwesten" an. Einen Besuch des italienischen Vize-Regierungschefs bei den Gelbwesten deutet die Regierung Macron als das, was er sein soll: ein Affront.

RTX6767Z.jpg
26.01.2019 11:21

Italien auf Konfrontationskurs Ein gefährliches Machtspiel

Italiens Vizepremier Di Maio attackiert Paris. Lega-Chef Salvini keilt gegen Deutschland. Zusammen wettern sie gegen den Internationalen Währungsfonds. Doch in Wahrheit geht es ihnen um etwas ganz anderes. Von Andrea Affaticati, Mailand

d51abfd95cf28240d22c27adc8cf7b97.jpg
10.01.2019 14:35

Erster herber Dämpfer Noch hält Salvini still

Italien nimmt nun doch Flüchtlinge der zwei deutschen Rettungsschiffe auf, die seit Wochen vor der Küste Maltas ausharren mussten. Für den italienischen Innenminister Salvini ist das eine schwere Niederlage, die er nicht einfach hinnehmen wird. Von Andrea Affaticati, Mailand

RTX6FUCT.jpg
23.11.2018 09:21

Wunschdenken in Italien Fakten spielen keine Rolle

Noch immer kommt Roms Populisten-Regierung bei den Italienern gut an. Da macht es auch nichts, dass deren Spitzenpolitiker den krudesten Ideen anhängen und sich von der Realität nicht beirren lassen. Ein Kommentar von Udo Gümpel, Rom

  • 1
  • 2
  • ...
  • 5