Iran

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Iran

Themenseite: Iran
122578440.jpg
23.07.2019 22:19

Londons Vorstoß in Tankerkrise Acht EU-Länder an Golf-Mission interessiert

In der Tankerkrise zwischen Großbritannien und Iran bringt London eine europäische Schutzmission für den Persischen Golf ins Spiel. Die USA ließen zuvor wissen, jedes Land müsse sich um sich selbst kümmern. Offenbar stößt der Vorschlag in Brüssel auf Interesse. Eine Beteiligung Deutschlands ist offen.

Trump und Johnson trafen sich etwa 2017 bei den Vereinten Nationen in New York.
23.07.2019 17:02

Reaktionen auf Wahlsieg Trump bejubelt Johnson, EU zeigt Härte

US-Präsident Trump ist sich sicher: Johnson wird als neuer britischer Premier "großartig" sein, und selbst der Iran gratuliert zur Wahl. Vom EU-Brexit-Verhandler Barnier kommt dagegen wenig Ermutigendes. Und die deutsche Wirtschaft bereitet sich auf das Schlimmste vor.

imago92389289h.jpg
22.07.2019 19:29

Statt Strafen gegen den Iran London erwägt europäische Mission im Golf

Von Strafen gegen den Iran war in London die Rede. Nun ist alles eine Nummer kleiner: Außenminister Hunt spricht jetzt von einer Schutzmission für den Persischen Golf. Die soll - mitten im Brexit-Prozess - eine "europäische" werden. Derweil heißt es aus den USA, jedes Land solle die eigenen Schiffe schützen.

80a1d209064ad87cf231de9f8e69414b.jpg
22.07.2019 18:44

Angebliches CIA-Netzwerk im Iran Trump wirft Teheran Lügen vor

US-Visa, Greencards oder lukrative Jobs in den Staaten: Mit solchen Versprechungen soll die CIA in Teheran Iraner für ein geheimes Netzwerk rekrutiert haben. 17 angebliche Spione werden in Teheran verhaftet, einigen droht die Todesstrafe. US-Präsident Trump bestreitet das auf Twitter vehement.

Iran.png
22.07.2019 16:57

Schiffs-Krise mit Iran Großbritannien steht alleine da

Großbritannien sucht nach der adäquaten Antwort auf die Eskalation in der Meerestraße von Hormus. Und das inmitten des Wechsels an der Spitze der Regierung. Aus den angekündigten Strafmaßnahmen gegen den Iran wird dann nur eine "europäische Schutzmission". Von Cigdem Akyol

118001170.jpg
22.07.2019 15:01

Spionen droht Todesstrafe Iran nimmt angebliches CIA-Netzwerk hoch

Die Beziehungen zwischen dem Iran und Washington sind seit dem Austritt der USA aus dem Atomvertrag extrem gespannt. Nun meldet Teheran, dass 17 angebliche Spione aufgespürt wurden. Sie sollen für den amerikanischen Geheimdienst CIA tätig gewesen sein. Einigen droht nun die Todesstrafe.