12.11.2002 20:25 Uhr Mobilcom-Rettung zieht sich Nemax legte zu

Trotz beunruhigender Nachrichten aus Bagdad konnte der Neue Markt kräftig zulegen. Es war wohl eine Art Jetzt-erst-recht, denn angesichts der flauen Konjunktur bietet ein Krieg gegen den Irak eigentlich zu viele Unsicherheitsfaktoren. Die Krise bei Mobilcom zieht sich derweil weiter hin.

11.11.2002 20:25 Uhr Schweizer Finanztitel gebeutelt Europa tauchte ab

Die europäischen Börsenplätze wurden am Montag von den Sorgen um einen möglichen Irak-Krieg beherrscht. Auch von den US-Börsen kamen am Nachmittag keine belebenden Signale, der US-Feiertag "Veterans Day" sorgte dort für ein umsatzarmes Geschäft. Im Blick waren Schweizer Finanzwerte.

11.11.2002 20:15 Uhr 3.000er-Marke gehalten Dax im Minus

Der Dax verbuchte am Montag Verluste. Grund für die trübe Stimmung war neben den Gerüchten um Milliardenverluste bei der Deutschen Telekom auch die wieder erwachte Furcht vor einem Krieg im Irak. Für die weitere Entwicklung ist entscheidend, ob die psychologisch wichtigen Marke von 3.000 Punkte gehalten wird.

23.10.2002 22:38 Uhr Moskauer Theater gestürmt Bis zu 1.000 Geiseln

In einem Moskauer Theater haben rund 40 bewaffnete tschetschenische Rebellen bis zu 1.000 Geiseln genommen. Sie fordern ein sofortiges Ende des Krieges in der abtrünnigen Kaukasus-Republik und drohen mit der Sprengung des Konzertsaals. Unter den Geiseln sind auch drei Deutsche.

11.10.2002 20:31 Uhr Pause von der Angst Krieg und Börsen

Die Welt der Börsianer scheint wieder im Lot dank einer Kursrally am Ende der Woche nach guten Nachrichten von General Electric und IBM. Aber die Ruhe ist möglicherweise trügerisch, denn die Angst vor einem Irak-Krieg macht nur Pause. Und das US-Verbrauchervertrauen ist auf ein Rekord-Tief gefallen.