Menschenhandel

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Menschenhandel

RTS2LP7O.jpg
16.01.2020 07:32

Minderjährige Opfer Missbrauchte Epstein bis kurz vor Tod?

Von 2002 bis 2005 soll der verstorbene US-Millionär Epstein unzählige junge Mädchen missbraucht und gefangen gehalten haben - so steht es in der Anklage. Eine erhobene Zivilklage deutet nun jedoch daraufhin, dass die Verbrechen viel länger andauerten.

Die fünfjährige Semilore Adebiyi wurde vier Mal weiterverkauft, bis sie von der Polizei in einer sogenannten "Baby-Fabrik" aufgegriffen wurde.
11.01.2020 10:27

Das Geschäft mit der Not In Nigeria blüht der Handel mit Kindern

"Baby-Fabriken" nennen perfide Menschenhändler ihre geheimen Gefängnisse für junge Nigerianerinnen in Not: Hier werden junge, oft schon schwangere Frauen festgehalten und versklavt. Ihre Kinder verkaufen die Kriminellen an Paare, die selbst keinen Nachwuchs zeugen können.

123190731.jpg
10.01.2020 15:33

Beweismittel aus Gefängnis Epstein-Video versehentlich gelöscht

Die Pannen bei den Ermittlungen im Fall Epstein reißen nicht ab. Nachdem ein Überwachungsvideo aus der Nacht des ersten Selbstmordversuchs des Milliardärs verschwindet, kommt jetzt heraus, dass es versehentlich gelöscht wurde. Auch das Backup ist weg.

86540834.jpg
20.12.2019 22:26

Kein Interessenkonflikt? Bordellchef gab Frauenrechtlerin 45.000 Euro

Gegen das Berliner Artemis wurde schon wegen des Verdachts des Menschenhandels ermittelt. Die Frauenrechtlerin Seyran Ates lobt das Bordell dennoch als "sauber und fair". Nun wird bekannt: Die Anwältin bekam vom Betreiber 45.000 Euro Privatkredit. Einen Interessenkonflikt sieht sie jedoch nicht.

127315315.jpg
03.12.2019 02:04

"Musste ihn glücklich machen" Frau schildert Missbrauch durch Andrew

Es ist ein düsterer Abend für das britische Königshaus: Zur besten Sendezeit strahlt die BBC ein Interview mit Virginia Giuffre aus. Sie berichtet Details, wie sie als Minderjährige zum Sex mit dem Lieblingssohn von Königin Elizabeth II. gezwungen worden sei - und fleht die Briten an.

126215235.jpg
23.11.2019 20:01

Leichenfund bei London Vietnamesen aus Lkw waren zuvor in Berlin

Aus Hanoi machen sie sich auf in ein besseres Leben, wie sie hoffen. Stattdessen sterben 39 Vietnamesen auf qualvolle Weise in einem Lkw. Neue Recherchen zeigen, dass sie auf ihrer Route auch einen Stopp in Berlin gemacht haben. Die deutsche Hauptstadt ist für viele Schleuser offenbar ein wichtiger Ort.

  • 1
  • 2
  • ...
  • 7