Nokia

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Nokia

22.01.2008 10:54

Nokia-Chef bleibt hart Keine Rettung für Bochum

Nach heftigen Protesten gegen die geplante Schließung des Bochumer Nokia-Werks meldet sich Konzernchef Olli-Pekka Kallasvuo zu Wort. Die Entscheidung "mag etwas kalt" gewirkt haben, gibt er zu. Das Unternehmen werde nun mit den Betroffenen diskutieren und nach Lösungen suchen. Chancen auf eine Rettung des Standorts sieht der Nokia-Chef aber trotzdem nicht.

21.01.2008 15:19

Kampf um Nokia-Werk Betriebsrat vor Gericht

Spitzenmanager des Handykonzerns Nokia haben sich am Montag in Finnland mit Bochumer Betriebsräten und Vertretern der IG Metall zu einem Gespräch getroffen. Unterdessen wächst auch in Finnland die Kritik.

20.01.2008 12:40

Hohe Personalkosten Telekom reduziert anders

In den Chefetagen großer deutscher Arbeitgeber werden die Reaktionen auf die geplante Schließung des Nokia-Werks in Bochum sehr genau beobachtet. Um jeglichen Schaden für das eigene Image zu vermeiden, kündigt die Deutsche Telekom jetzt vorsorglich an, kein weiteres Stellenabbauprogramm auflegen zu wollen. Bis Jahresende sinkt die Mitarbeiterzahl dennoch um 32.000.

20.01.2008 09:25

Nach der Nokia-Entscheidung Subventionen in der Kritik

Die geplante Schließung des Nokia-Werks in Bochum ruft Zweifel an der deutschen Subventionspolitik hervor. EU-Industriekommissar Günter Verheugen kritisiert das Vorgehen deutscher Politiker, Unternehmen durch Investitionszuschüsse ins Land zu holen. Wenn sich die Ansiedlung nur mit Steuergeldern rechnet, dann sei das immer ein Risiko.

19.01.2008 11:39

Kündigungen in Bochum Nokia schafft Fakten

Während die Vorbereitungen für eine Großdemonstration am Bochumer Nokia-Standort auf Hochtouren laufen, haben die ersten Mitarbeiter von Zeitarbeitsfirmen bereits eine Kündigung erhalten. Für die große Mehrheit der bei Nokia beschäftigten rund 550 Mitarbeiter des Unternehmens werde derzeit nach einer Alternative gesucht.

18.01.2008 17:26

Stillschweigen in Berlin Politiker sprechen mit Nokia

Führende deutsche Politiker haben sich zu Geheimgespächen mit Nokia-Vertreter getroffen. Kanzlerin Merkel hatte Nokia zuvor zur Offenlegung seiner Motive für die Werksschließung in Bochum aufgefordert und Verständnis für einen Boykott geäußert. Nordrhein-Westfalen will prüfen, ob Nokia gegen Beschäftigungszusagen verstoßen habe.

Äcker sind einem IT-Standort gewichen.
17.01.2008 15:08

Angezogen von "Nokia Village" IT für Rumänien

Ein mittelosteuropäisches Silicon Valley entsteht rund um die rumänische Nokia-Ansiedlung. Die Löhne sind niedrig, die Infrastruktur neu verlegt und der Bürgermeister freut sich auf den Zuzug weiterer Firmen.

Äcker sind einem IT-Standort gewichen.
17.01.2008 15:08

Angezogen von "Nokia Village" IT für Rumänien

Ein mittelosteuropäisches Silicon Valley entsteht rund um die rumänische Nokia-Ansiedlung. Die Löhne sind niedrig, die Infrastruktur neu verlegt und der Bürgermeister freut sich auf den Zuzug weiterer Firmen.

17.01.2008 13:17

Gespräche mit Nokia Regierung mischt sich ein

Die Bundesregierung will wegen der geplanten Schließung des Bochumer Handy-Werks noch in dieser Woche mit dem finnischen Nokia-Konzern sprechen. Nach Angaben von Staatssekretär Hartmut Schauerte finden die Gespräche auf hoher Ebene statt. Zuvor hatte Nokia angekündigt, nicht mit deutschen Stellen über eine Weiterführung des Bochumer Werks verhandeln zu wollen.