Nokia

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Nokia

26.01.2008 15:29

Verstoß gegen Auflagen? Nachrechnen bei Nokia

Dem finnischen Handykonzern droht ein Ermittlungsverfahren wegen Subventionsbetrugs. Von 2002 bis 2005 beschäftigte Nokia in dem von Schließung bedrohten Bochumer Werk offenbar zu wenige auf Dauer angestellte Arbeiter. Eine Prüfung der NRW-Bank ergab, dass die Zahl der an öffentliche Förderung gebundenen Dauerarbeitsplätze um 200 bis 400 unterschritten wurde.

25.01.2008 14:43

Angst vor Imageschäden Nokia in der Defensive

Die anhaltenden Proteste haben den Weltmarktführer in die Defensive gedrängt. Aus Sorge um das Image in seinem drittwichtigsten Absatzmarkt schickt der weltgrößte Handy-Hersteller Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo persönlich zu Gesprächen nach Deutschland. Dort erwarten ihn nicht nur zornige Betriebsräte, die ihm irreführende Angaben bei den Produktionskosten vorwerfen.

24.01.2008 17:28

Rekordgewinn für Nokia Buhrufe in Bochum

Der finnische Handy-Hersteller Nokia sorgt mit der Bekanntgabe seiner Geschäftszahlen für einen Sturm der Entrüstung. Trotz eines Gewinnanstiegs von 67 Prozent beharrt der Konzern auf der Schließung des letzten deutschen Standorts.

24.01.2008 12:46

Prognose bestätigt Nokia erfreut den Markt

Der finnische Handy-Konzern Nokia hat seine Position als souveräner Branchenführer ausgebaut. Die Märkte freuen sich aber vor allem über die Ankündigung des Managements, an der Absatzprognose festzuhalten.

23.01.2008 16:40

Gewinnsprung erwartet Nokia bleibt hart

Protestzüge, Dauerkritik und ein absehbarer Gewinnsprung können Nokia-Chef Olli-Pekka Kallasvuo nicht umstimmen. Einen Tag vor der Bekanntgabe der Quartalszahlen beharrt Nokia auf der Schließung des Bochumer Handy-Werks.

23.01.2008 09:22

Pressekonferenz Nokia zeigt sich

Der finnische Handy-Konzern hat überraschend eine Pressekonferenz nach der Bilanzveröffentlichung angesetzt. Am Montag hatte Nokia dies noch ausdrücklich ausgeschlossen. Medienberichten zufolge hatte Konzernchef Kallasvuo aus Angst vor der massiven Medienkritik wegen der geplanten Schließung des Werkes in Bochum die übliche Pressekonferenz gestrichen.

22.01.2008 10:54

Nokia-Chef bleibt hart Keine Rettung für Bochum

Nach heftigen Protesten gegen die geplante Schließung des Bochumer Nokia-Werks meldet sich Konzernchef Olli-Pekka Kallasvuo zu Wort. Die Entscheidung "mag etwas kalt" gewirkt haben, gibt er zu. Das Unternehmen werde nun mit den Betroffenen diskutieren und nach Lösungen suchen. Chancen auf eine Rettung des Standorts sieht der Nokia-Chef aber trotzdem nicht.

21.01.2008 15:19

Kampf um Nokia-Werk Betriebsrat vor Gericht

Spitzenmanager des Handykonzerns Nokia haben sich am Montag in Finnland mit Bochumer Betriebsräten und Vertretern der IG Metall zu einem Gespräch getroffen. Unterdessen wächst auch in Finnland die Kritik.

20.01.2008 12:40

Hohe Personalkosten Telekom reduziert anders

In den Chefetagen großer deutscher Arbeitgeber werden die Reaktionen auf die geplante Schließung des Nokia-Werks in Bochum sehr genau beobachtet. Um jeglichen Schaden für das eigene Image zu vermeiden, kündigt die Deutsche Telekom jetzt vorsorglich an, kein weiteres Stellenabbauprogramm auflegen zu wollen. Bis Jahresende sinkt die Mitarbeiterzahl dennoch um 32.000.