ProsiebenSat1

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema ProsiebenSat1

16.09.2005 07:46

Springer wird konkret Übernahmefrist steht

Die Vorzugsaktionäre von ProSiebenSat.1 haben von heute an zunächst vier Wochen Zeit, ihre Papiere dem Verlagskonzern Axel Springer anzubieten. Die Annahmefrist ende am 14. Oktober.

26.08.2005 09:21

Kräftiger als erwartet ProSiebenSat.1 legt zu

Die ProSiebenSat.1 Media AG hat mit ihrem Zweitquartalsergebnis die Erwartungen der Analysten sowohl operativ als auch beim Nettoergebnis übertroffen. Der Umsatz in einem anhaltend schwachen Werbeumfeld im zweiten Quartal gegenüber dem Vorjahr um zwei Prozent zu.

10.08.2005 13:28

Pay-TV in Bewegung Neue Kräfteverhältnisse

TV-Sender suchen angesichts stagnierender Werbeerlöse und neuer digitaler Technik nach neuen Erlös-Quellen. Die Übernahme von ProSiebenSat.1 könnte den Markt für Bezahlfernsehen aufmischen.

06.08.2005 12:59

KEK und Kartellamt entscheiden Springer-Deal kaum gefährdet

Der Präsident des Bundeskartellamts, Böge, sieht im Verkauf von ProSieben/Sat.1 an den Verlagsriesen Axel Springer AG Probleme. Bei Druckereien betreiben Springer und Bertelsmann (RTL-Gruppe) Gemeinschaftsunternehmen, womit eine mittelbare Verflechtung der beiden TV-Konkurrenten entstehe, so Böge. Experten erwarten, dass die beiden Verlagsriesen die Druckerei-Kooperationen für das Ja des Kartellamts wieder lösen könnten. Der Hamburger Journalistik-Professor Weischenberg denkt, dass die KEK die Übernahme genehmigen wird, die jüngsten Änderungen des Rundfunkstaatsvertrags ließen das Geschäft zu, heißt es.

05.08.2005 17:45

ProSiebenSat.1 im Fokus Dax lässt Federn

Der hohe Ölpreis und der weiter steigende Euro haben für leichte Kursverluste im Deutschen Aktienindex gesorgt. Im Mittelpunkt des Börsengeschehens stand die Übernahme von ProSiebenSat.1 durch Axel Springer.

05.08.2005 12:09

ProSiebenSat.1 Gewerkschaften gegen Verkauf

Die Mediengewerkschaften DJV und Verdi haben große Bedenken gegen die geplante Mehrheitsbeteiligung des Springer-Konzerns an der größten deutschen TV-Kette ProSiebenSat.1.