Kurznachrichten
Freitag, 18. Dezember 2015

Grubenunglück in China: 17 Menschen sterben durch Feuer in Bergwerk

Im Nordosten Chinas sind bei einem Feuer in einem Kohlebergwerk 17 Arbeiter ums Leben gekommen. Der Brand war am Donnerstag in einer Grube in der Provinz Liaoning ausgebrochen, wie die staatliche Nachrichtenagentur Xinhua am Freitag berichtete.

13 Arbeiter starben vor Ort, 4 weitere erlagen später im Krankenhaus ihren Verletzungen. Ursache des Brandes seien vermutlich Schweißarbeiten gewesen. China ist der größte Kohleproduzent und -verbraucher der Welt.

Trotz verbesserter Sicherheitsstandards kommt es immer wieder zu Unglücken. 2014 kam es nach Angaben der chinesischen Behörde für Arbeitssicherheit zu 931 Todesfällen, in den ersten neun Monaten dieses Jahres starben bislang 420 Menschen bei Grubenunglücken.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen