Kurznachrichten

Terroranschlag in Zentralsyrien Autobombe in Homs tötet acht Menschen

In der zentralsyrischen Stadt Homs sind bei der Explosion einer Autobombe mindestens acht Menschen ums Leben gekommen. Mindestens 16 weitere Menschen seien verletzt worden, als ein Kleinbus in die Luft geflogen sei, berichtete der regierungstreue TV-Sender Al-Ichbaria.

Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte meldete ebenfalls acht Todesopfer. Zunächst war unklar, wer für die Autobombe verantwortlich war. Homs steht unter der Kontrolle der syrischen Regierung. In den vergangenen Monaten hatte es mehrfach Terroranschläge in Homs gegeben.

Quelle: n-tv.de, dpa