Kurznachrichten

Rechtsextremismus BKA-Chef Ziercke fordert Quote für Migranten bei Polizei

Vor dem Hintergrund steigender rechtsextremer Tendenzen hält der Chef des Bundeskriminalamts Jörg Ziercke eine Einstellungsquote für Migranten in der Polizei für sinnvoll.

Ziercke sprach sich am Donnerstag in Berlin auf einer Veranstaltung der SPD-Fraktion zum Jahrestag der Aufdeckung der NSU-Terrorzelle für die Quote aus, da mehr Migranten in der Polizei die Beamten gegen fremdenfeindliche und rechtsextreme Tendenzen in der Bevölkerung sensibilisieren könnten. Der BKA-Chef wies generelle Kritik zurück, wonach die Polizei «auf dem rechten Auge blind» sei. Es gebe allerdings ein steigendes Potenzial des Rechtsextremismus in Deutschland.

Quelle: ntv.de, dpa

Newsticker