Kurznachrichten

Verkehr Bahn-Chef wirft Stuttgart-21-Gegnern «Verschwörungswahn» vor

Stuttgart (dpa) - Bahn-Chef Rüdiger Grube hat die Stuugart-21-Gegner aufgefordert, nach der Volksabstimmung ihren «Verschwörungswahn» aufzugeben. Es sei das erklärte Ziel der Bahn, den Kostenrahmen von 4,5 Milliarden Euro für das Projekt einzuhalten, sagte Grube bei einer Diskussionsveranstaltung der «Stuttgarter Nachrichten». Die Bahn habe in der Vergangenheit alle Einwände gegen Stuttgart 21 widerlegt. Grube räumte aber ein, er könne die Kosten in zehn Jahren nicht voraussagen.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.