Kurznachrichten

Bücher von Galileo und Kopernikus Bayern gibt wertvolle Originale an Italien zurück

Bayern gibt über 500 wertvolle Bücher - darunter Originale von Galileo Galilei, Nikolaus Kopernikus und Johannes Kepler - an Italien zurück. Die Werke seien aus verschiedenen italienischen Bibliotheken entwendet und im Mai 2012 bei einem Münchner Auktionshaus beschlagnahmt worden, teilte die Staatsanwaltschaft München I am Mittwoch mit. Insgesamt handle es sich um 543 historische Bücher mit einem Schätzwert von zusammen 2,5 Millionen Euro.

Die Bücher sollen am Freitag in München Vertretern der italienischen Justiz übergeben werden. Sie waren aufgrund eines Rechtshilfeersuchens der Staatsanwaltschaft Neapel sichergestellt worden. Nach den Ermittlungen der italienischen Justizbehörden entwendeten die Diebe die überwiegend aus dem 16. und 17. Jahrhundert stammenden Werke zwischen Juni 2011 und April 2012 aus verschiedenen Bibliotheken, ein großer Teil stammt demnach aus der Bibliothek Girolamini in Neapel.

Quelle: n-tv.de, AFP