Kurznachrichten

Regierung Migration Flüchtlinge Präsident USA Bericht: Neues Dekret zu Einreisestopp am Montag erwartet

Washington (dpa) - Das neue Dekret zu einem Einreisverbot für Menschen aus sieben überwiegend muslimischen Länder in die USA wird voraussichtlich morgen verkündet. Das berichtete die «Washington Post» unter Berufung auf Regierungskreise. Es wird davon ausgegangen, dass die Verfügung eine überarbeitete Version des Einreiseverbots ist, das US-Präsident Donald Trump im Januar unterzeichnet hatte - und das dann gerichtlich gestoppt wurde. Trump hatte seinen Einreisestopp unerschütterlich verteidigt und ihn damit begründet, so Amerikaner vor Terroristen schützen zu können.

Quelle: ntv.de

Newsticker