Kurznachrichten

Umwelt Brasilien: Regenwaldabholzung im Amazonas stark gestiegen

Brasília (dpa) - In Brasiliens Amazonas-Gebiet hat die Abholzung des Regenwaldes deutlich zugenommen. Das belegen Daten zweier unterschiedlicher Institute in Brasilien. Besonders betroffen ist der Bundesstaat Mato Grosso. Dort stieg die Waldzerstörung nach Analysen des staatlichen Institutes für Weltraumforschung von August 2010 bis April 2011 um 43 Prozent. Das Institut Imazon berichtet, dass in Mato Grosso allein im vorigen Monat 243 Quadratkilometer Wald abgeholzt worden seien. Die Regierung will rigoros gegen die Verantwortlichen der illegalen Rodungen vorgehen.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.