Kurznachrichten
Dienstag, 19. Februar 2013

Stuttgart 21: Bundesrechnungshof kündigt Prüfung an

Der Bundesrechnungshof will  die Kostenentwicklung beim Bahnprojekt «Stuttgart 21» intensiver prüfen. Die Behörde werde sich das umstrittene Bauvorhaben «jetzt verstärkt ansehen», sagte deren Sprecher am Montag in Bonn.

Unter anderem aufgrund der von der Bahn im Dezember verkündeten Kostensteigerung um mindestens 1,1 Milliarden Euro habe das Projekt «nochmals eine gewissen Priorität bekommen», sagte der Sprecher weiter.

Seit 2007 hatten sich die Rechnungsprüfer kontinuierlich mit «Stuttgart 21» befasst. Aufgrund der Entwicklungen der vergangenen Monate hat die Behörde laut ihrem Sprecher nun aber «mehr Kapazitäten für die Prüfung» vorgesehen.

Mehr zum Thema
Merkel will den Bahnhof sehen
S-21-Schlichter für Weiterbau
Bahn fordert Beteiligung
Bund bezweifelt Ausstiegskosten
Warum Stuttgart 21 nie gebaut wird

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen