Kurznachrichten

Insider Bundesregierung rechnet 2020 mit stärkerem Wirtschaftswachstum

Die Bundesregierung geht Insidern zufolge von einer Beschleunigung des Wirtschaftswachstums aus. Für 2020 werde ein Plus von 1,1 Prozent prognostiziert, sagten mehrere mit den Schätzungen vertraute Personen am Montag der Nachrichtenagentur Reuters.

Dies stehe allerdings noch unter Vorbehalt der Zustimmung der Staatssekretärsrunde, die am Montag tagt und die Themen für das Kabinett am Mittwoch vorbereitet. 2021 dürfte es dann noch mehr Tempo geben. Die genaue Schätzung steht aber noch nicht fest. In Medienberichten wurden zuletzt 1,3 und 1,5 Prozent als mögliche Prognosen für 2021 genannt.

Im vergangenen Jahr war die deutsche Wirtschaft zeitweise nur knapp an einer Rezession vorbeigeschrammt und insgesamt um 0,6 Prozent gewachsen - ein Tick mehr als von der Regierung erwartet. Für 2020 geht diese bislang von 1,0 Prozent aus. Allerdings gibt es dieses Jahr mehr Arbeitstage. Dieser Effekt dürfte allein 0,4 Prozentpunkte zum Wachstum beitragen.

Eine Sprecherin des Wirtschaftsministeriums wollte sich nicht zu den Reuters-Informationen äußern. Sie verwies auf die geplante Veröffentlichung des Jahreswirtschaftsberichts am Mittwoch.

Quelle: ntv.de, rts

Newsticker