Kurznachrichten

"Verdient unseren Respekt" Bundesregierung sieht politischen Protest im Iran als legitim

Die Bundesregierung hat die Führung im Iran zum Dialog mit Demonstranten und einer Achtung von Versammlungs- und Meinungsfreiheit aufgerufen.

"Aus Sicht der Bundesregierung ist es legitim und verdient unseren Respekt, wenn Menschen ihre wirtschaftlichen und politischen Anliegen couragiert in der Öffentlichkeit vortragen, wie es derzeit im Iran geschieht", sagte die stellvertretende Regierungssprecherin Ulrike Demmer am Montag in Berlin. Die Entwicklung in dem Land und insbesondere Berichte über Todesopfer und zahlreiche Verhaftungen würden mit Sorge verfolgt. "Die Menschen im Iran müssen die Möglichkeit haben, ihren Unmut über politische und wirtschaftliche Entwicklungen zu zeigen und ihre Meinung frei und friedlich zu äußern und sich aus öffentlich zugänglichen Quellen zu informieren und untereinander auszutauschen", sagte Demmer. "Aus unserer Sicht sollte die iranische Regierung auf die aktuellen Proteste mit der Bereitschaft zum Dialog reagieren."

Quelle: n-tv.de, dpa

Newsticker