Kurznachrichten

Radsport-Weltverbandes Cookson neuer UCI-Präsident

Der britische Verbandschef Brian Cookson ist neuer Präsident des Radsport-Weltverbandes UCI. Der 62-Jährige setzte sich in Florenz am Rande der Straßenrad-WM in einer geheimen Abstimmung gegen den bisherigen Amtsinhaber Pat McQuaid durch. McQuaid hatte seit 2005 an der Spitze der UCI gestanden, war aber zuletzt stark in die Kritik geraten. Cookson erhielt 24 Stimmen der 42 Wahldelegierten aus aller Welt, darunter der deutsche Vertreter Toni Kirsch. Für McQuaid stimmten nur 18 Wahlmänner.

Mehr zum Thema:
Dopingjäger Tygart rügt deutsche Tests

Quelle: n-tv.de, sid

Newsticker