Kurznachrichten

Positive Prognose Deutscher Reiseverband hält Urlaube im europäischen Ausland für sicher

Sichere Urlaubsreisen ins europäische Ausland werden diesen Sommer nach Ansicht des Hauptgeschäftsführers des Deutschen Reiseverbandes, Dirk Inger, möglich sein. «In allen europäischen Ländern gibt es vernünftige und ordentliche Gesundheitssysteme und auch belastbare Infektionszahlen», sagte Inger am Mittwoch im Deutschlandfunk. «Wir können schon davon ausgehen, dass in sehr vielen Ländern ein sicheres Reisen möglich ist.»

«Es gibt sicherlich auch einige Ecken, die man meiden sollte», sagte Inger. In Madrid oder Norditalien werde man diesen Sommer wohl wenig Urlauber sehen. «Aber im wesentlichen ist es wie in Deutschland: Wir würden auch nicht in Heinsberg Urlaub machen, oder im Moment nach Göttingen fahren.» Man müsse sich das regionale Infektionsgeschehen ansehen und danach eine Entscheidung treffen.

8ab1dc376b9dab7ec9ef7d50e7e509c9.jpg

(Foto: imago images/Kirchner-Media)

Außenminister Heiko Maas (SPD) sollte den Blick möglichst schnell auf das außereuropäische Ausland richten, forderte Inger. Maßgeblich müssten die Qualität der Gesundheitssysteme und die Infektionszahlen in den Ländern sein. «Ich glaube, dass die Einschränkung begründet werden muss, nicht die Gewährung der Reisefreiheit.» Die geplante Aufhebung der Reisewarnung für 31 Länder ab Mitte Juni sei nur «ein erster Schritt», sagte Inger.

Quelle: ntv.de, dpa

Newsticker