Kurznachrichten

Konflikte UN Jemen Deutschland Deutschland will UN-Beobachter in den Jemen schicken

Washington (dpa) - Deutschland will sich mit Beobachtern an der UN-Mission zur Überwachung der Waffenruhe in der jemenitischen Hafenstadt Hudaida beteiligen. Das gab Bundesaußenminister Heiko Maas nach einem Gespräch mit US-Außenminister Mike Pompeo in Washington bekannt. Er sagte aber noch nicht, welche Personalstärke vorgesehen ist. Der UN-Sicherheitsrat hatte in der vergangenen Woche grünes Licht für die vorerst auf sechs Monate angelegte Mission in dem Bürgerkriegsland gegeben. Es sollen insgesamt 75 unbewaffnete Beobachter dorthin geschickt werden.

Quelle: n-tv.de

Newsticker