Entertainment

Sheryl Crow hat eine eigene Theorie Mobiltelefon ist Schuld an Gehirntumor

New York (dpa) - Die Sängerin Sheryl Crow (50) ist davon überzeugt, dass das viele Telefonieren mit dem Handy Schuld an ihrem Gehirntumor ist.

«Es gibt keine Ärzte, die das bestätigen würden. Aber ich habe die Theorie, dass es möglicherweise damit zu tun hat. Ich habe Stunden an dem alten archaischen Mobiltelefon verbracht», sagte Crow in einem Fernseh-Interview mit der US-Journalistin Katie Couric. Dass etwas mit ihr nicht stimme, habe sie daran gemerkt, dass sie auf der Bühne plötzlich wie weggetreten gewesen sei, ihre Texte vergessen habe und sich insgesamt «matschig» gefühlt habe. Der Tumor sei jedoch nicht bösartig, betonte Crow.

Quelle: n-tv.de, dpa