Kurznachrichten

Waldbrände in Südfrankreich Feuerwehr kämpft gegen Feuer nahe Nizza

In der Nähe der südfranzösischen Ferienmetropole Nizza haben etwa 450 Feuerwehrmänner einen Waldbrand unter Kontrolle gebracht. Etwa 100 Hektar Wald gingen bei Castagniers in Flammen auf, berichtete der Nachrichtensender Franceinfo. Der Ort liegt etwa 15 Kilometer nördlich von Nizza entfernt. Nahegelegene Häuser mussten wegen des Feuers nicht geräumt werden.

Die örtliche Präfektur teilte mit, gesperrte Straßen seien wieder für den Verkehr geöffnet. Wegen der Trockenheit und der Hitze gibt es in der Provence und auf der Mittelmeerinsel Korsika immer wieder Brände. Zu Wochenbeginn brannten laut Medien etwa 200 Hektar Buschland in der Nähe der südkorsischen Stadt Bonifacio.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.