Kurznachrichten

Funkenschlag löst Feuer aus Feuerwehr kämpft in Tschechien gegen Waldbrände

In Tschechien kämpfen Feuerwehrleute mit neuen Waldbränden. Bei dem Dorf Horni Hradiste im Bezirk Pilsen waren rund 50 Einsatzkräfte Tag und Nacht im Einsatz, wie die Agentur CTK berichtete. Gut 50 Hektar Felder und 20 Hektar Wald fielen dort den Flammen zum Opfer. Ein Feuer im südböhmischen Bezirk Strakonice zerstörte rund 60 Hektar Wald und Wiesen.

Mutmaßliche Brandursache war in beiden Fällen Funkenschlag aus einer Landwirtschaftsmaschine. Ein Waldbrand nahe der mittelalterlichen Burg Bezdez (Bösig) im Norden Tschechiens konnte indes dank eines kurzen Schauers rasch unter Kontrolle gebracht werden. Wegen der großen Hitze und Trockenheit haben die Feuerwehren des Landes nach eigenen Angaben täglich so viele Einsätze wie seit fünf Jahren nicht mehr.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen