Kurznachrichten

Waffenausbildung bei Al-Kaida-Ableger Gericht verurteilt Al-Nusra-Mitglied zu mehreren Jahren Haft

Ein 29 Jahre alter Mann ist in Frankfurt wegen seiner Mitgliedschaft in der syrisch-irakischen Al-Nusra-Front zu fünf Jahren Haft verurteilt worden. Das Oberlandesgericht ging in seinem Urteil davon aus, dass sich der Angeklagte im Zeitraum 2013/14 aktiv an der Organisation des syrischen Ablegers der Terrororganisation Al-Kaida betätigt hatte.

So habe er eine mehrwöchige Waffenausbildung absolviert und auch mehrere Waffen besessen. Die Aussage des Angeklagten, er habe lediglich humanitäre Hilfe leisten wollen, sah der Staatsschutzsenat durch einen Sachverständigen als widerlegt an.

Quelle: ntv.de, dpa

Newsticker