Kurznachrichten
Donnerstag, 12. Januar 2017

Gesellschaft Diskriminierung Deutschland: Große Mehrheit für Gleichstellung von Schwulen und Lesben

Berlin (dpa) - Die große Mehrheit der Deutschen findet, dass Lesben, Schwule und Bisexuelle weiter diskriminiert werden, und fordert ihre komplette rechtliche Gleichstellung. Das ist das Ergebnis einer Umfrage im Auftrag der Antidiskriminierungsstelle des Bundes. Demnach stimmen 83 Prozent der Aussage zu, Ehen zwischen zwei Frauen oder zwei Männern sollten erlaubt sein. Die Umfrage zeigt aber auch, dass auch abwertende Einstellungen gegenüber Schwulen und Lesben noch weit verbreitet sind. So bezeichneten es 38 Prozent als unangenehm, wenn zwei Männer in der Öffentlichkeit ihre Zuneigung zeigen.

Quelle: n-tv.de

Aktuelle Nachrichtenthemen