Kurznachrichten

Um jeweils ein Jahr Kabinett stimmt für Verlängerung von Bundeswehreinsätzen

Das Bundeskabinett will eine Verlängerung von zwei weiteren Einsätzen der Bundeswehr im Ausland um jeweils ein Jahr.

58175c9b18c3dc2641204286608ed0ce.jpg

(Foto: dpa)

Dazu gab die Ministerrunde am Mittwoch grünes Licht für die weitere Beteiligung an der Sicherheitspräsenz im Kosovo (KFOR) sowie am Einsatz «Unifil», der die libanesischen Küstengewässer absichern und Waffenschmuggel unterbinden soll. Im Kosovo soll die Obergrenze von 400 deutschen Soldaten bestehen bleiben, derzeit sind es 65 Männer und Frauen. Für "Unifil" kann Deutschland 300 Soldaten stellen, derzeit sind etwa 150 Männer und Frauen am maritimen Teil des UN-Einsatzes beteiligt.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.