Kurznachrichten

Hamburg Kohlenmonoxid-Alarm in Shisha-Bar

Kohlenmonoxid hat in einer Hamburger Shisha-Bar einen Großeinsatz der Feuerwehr ausgelöst. Ein Besucher fiel am Sonntag in einer Toilettenkabine in Ohnmacht, wie die Feuerwehr am Montag mitteilte.

Rettungskräfte brachten ihn und etwa 20 Weitere ins Freie. Ein Mensch kam mit Verdacht auf Kohlenmonoxid-Vergiftung in eine Klinik, wie es weiter hieß. Mehrere Eimer mit glühenden Kohlen brachten die Feuerwehrleute nach draußen, insgesamt waren 50 im Einsatz. Das sechsstöckige Haus im Stadtteil Eilbek wurde gelüftet. Es sei nicht das erste Mal, dass Besucher von Shisha-Bars durch Kohlenmonoxid verletzt wurden, so die Feuerwehr.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.