Kurznachrichten

Italien Kreditvergabeklemme trotz Niedrigzinspolitik

Trotz der Niedrigzinspolitik der EZB fließen die Firmenkredite in Italien immer spärlicher.

Im Oktober gewährten die Banken 4,9 Prozent weniger Darlehen als im Vorjahresmonat, wie die italienische Notenbank mitteilte. Derart stark war die Kreditvergabe zuletzt im Juli 2011 eingebrochen. Im September war sie um 4,2 Prozent geschrumpft. Die Zurückhaltung der Banken liegt auch daran, dass sie so viele faule Kredite in ihren Büchern haben wie nie zuvor. Im Oktober ist das Volumen auf das Rekordniveau von 147 Milliarden Euro angeschwollen. Das sind 23 Prozent mehr als ein Jahr zuvor.

Quelle: ntv.de, rts

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen