Kurznachrichten

Unfälle Verkehr Mecklenburg-Vorpommern Lkw fährt in Stauende - Ein Toter und zahlreiche Verletzte

Malchow (dpa) - Bei einem schweren Unfall an einem Stauende auf der Autobahn 19 in Mecklenburg-Vorpommern ist ein Mann ums Leben gekommen. Insgesamt 19 Menschen wurden verletzt, viele von ihnen schwer. Nach bisherigen Erkenntnissen war ein Lastwagenfahrer scheinbar ungebremst auf einen am Stauende stehenden Wagen aufgefahren. Der Sattelschlepper hatte Metallrohre geladen. Die Autobahn 19 wurde auf Höhe der Anschlussstelle Malchow in Fahrtrichtung Rostock gesperrt.

Quelle: ntv.de

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen