Kurznachrichten

400 Arbeitsplätze gefährdet Lufthansa schließt Wartungstochter in Irland

Die Lufthansa Technik AG will ihre irische Wartungstochter mit rund 400 Arbeitsplätzen schließen. Gründe sind sinkende Umsätze der Gesellschaft Lufthansa Technik Airmotive Ireland (LTAI) und rückläufige Marktchancen für die in Dublin angebotenen Wartungsdienstleistungen.

Das erklärte das Unternehmen in Hamburg. Das Werk ist unter anderem auf Triebwerke vom Typ CFM56-3 spezialisiert, die mit der Boeing 737 allmählich vom Markt verschwinden. Mit der Belegschaft und den Gewerkschaften sollen nun Gespräche geführt werden, kündigte Lufthansa Technik an. Die Hamburger hatten die Einheit von der irischen Fluggesellschaft Aer Lingus übernommen und sind seit 1999 alleiniger Eigentümer.

Quelle: ntv.de, dpa

Regionales
ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen