Kurznachrichten

Täter legt Geständnis ab Nach tödlicher Messerattacke in Stuttgart: Angreifer soll psychisch krank sein

Nach der tödlichen Messerattacke auf eine 77-jährige Frau in Stuttgart hat der mutmaßliche Täter ein Geständnis abgelegt. Wie Polizei und Staatsanwaltschaft am Montag mitteilten, soll der 37 Jahre alte Deutsche aus Stuttgart an einer psychischen Krankheit leiden. Er habe die Passantin am Sonntag auf offener Straße erstochen.

Ein Blaulicht an einer Polizeistreife. Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild

Foto: dpa/Symbolbild

(Foto: Lino Mirgeler/dpa/Symbolbild)

Die Polizei nahm den Mann unweit des Tatorts fest. Sein Motiv ist unklar. Den bisherigen Ermittlungen zufolge gab es keine Hinweise auf einen Streit. "Wie es aussieht, hat es sich um eine reine Zufallsbegegnung gehandelt", sagte ein Polizeisprecher. Der mutmaßliche Täter soll einem Haftrichter vorgeführt werden.

Quelle: ntv.de, dpa

Newsticker