Kurznachrichten

Export und Konsum treiben Niederländische Wirtschaft freut sich über kräftiges Wachstum

DEN HAAG (dpa-AFX) - Anders als Deutschland erfreuen sich die Niederlande eines anhaltend kräftigen Wirtschaftswachstums. Das Bruttoinlandsprodukt (BIP) des Nachbarlandes stieg im zweiten Quartal 0,5 Prozent zum Vorquartal, wie das Zentralamt für Statistik (CBS) am Mittwoch in Den Haag mitteilte.

Der Zuwachs sei den noch vorläufigen Daten zufolge damit ebenso groß wie in den zwei vorangegangen Quartalen. Binnen Jahresfrist legte die fünftgrößte Volkswirtschaft der Eurozone im zweiten Quartal um 2,0 Prozent zu. Als Gründe für das anhaltende Wachstum 2019 nannte die Behörde gestiegene Investitionen in Immobilien, Transportmittel - vor allem Flugzeuge - und Maschinen sowie höhere private Konsumausgaben. Zudem sei im zweiten Quartal 2019 der Export mit 3 Prozent stärker gestiegen als der Import (2,5 Prozent). Vor allem seien Dienstleistungen, chemische Erzeugnisse und Maschinen exportiert worden.

Quelle: n-tv.de

Newsticker