Kurznachrichten

Testlauf bei Paydirekt Paypal-Konkurrent steht in den Startlöchern

Das Online-Bezahlverfahren Paydirekt steht einem Zeitungsbericht zufolge in den Startlöchern. Die Hypovereinsbank wolle das System zusammen mit dem Online-Möbelladen D-Living ab Mitte August testen, berichtete das "Handelsblatt" unter Berufung auf ein Banken-Spitzentreffen.

"Wir glauben, dass der Kunde durch dieses Zahlverfahren eine neue und gute Alternative zu den bestehenden Zahlungsarten bekommt", erklärte D-Living laut "Handelsblatt". Die Paydirekt GmbH und die Hypovereinsbank wollten sich dagegen nicht äußern. Neben D-Living sollen dem Bericht zufolge weitere 18 Online-Shops Interesse an der Bezahlmethode haben. Paydirekt soll nach der nicht-öffentlichen Testphase ab dem 8. November für Privatkunden nutzbar sein.

Paydirekt ist ein gemeinsamer Versuch der privaten Banken, der genossenschaftlichen Institute und der Sparkassen dem Bezahldienst Paypal Paroli zu bieten. Der US-Dienst Paypal hat in Deutschland nach Angaben des "Handelsblatts" rund 16 Millionen Kunden und ist ein sehr beliebtes Zahlungsmittel im Internet.

Quelle: ntv.de

Newsticker