Kurznachrichten

Verkehrsgefährdung auf tschechischer Autobahn Polizisten erschießen entlaufene Rinder

Auf der tschechischen Autobahn D8 haben zwei Stiere den Tod gefunden. Die entlaufenen Rinder gelangten bis zur Mittelleitplanke und verursachten mindestens einen Unfall, bevor Polizisten sie erschossen. Die Tiere hätten den Verkehr gefährdet, teilte die Polizei der Region Mittelböhmen mit.

Weil die Autobahn bei Melnik rund 50 Kilometer nördlich von Prag vorübergehend gesperrt wurde, bildeten sich kilometerlange Staus. Die Beamten versuchen nun zu ermitteln, wie die Rinder auf die Fahrbahn gelangen konnten und wem sie gehören.

Quelle: n-tv.de, dpa

Newsticker